XML Sitemap

Eine XML (Extensible Markup Language)-Sitemap ist eine Textdatei, in der alle URLs auf einer Website aufgeführt sind. Sie kann zusätzliche Informationen (Metadaten) zu jeder URL enthalten, mit Angaben dazu, wann sie zuletzt aktualisiert wurden, wie wichtig sie sind und ob es andere Versionen der URL gibt.‍

Was ist eine XML-Sitemap?

Eine XML-Sitemap (Extensible Markup Language) ist eine Textdatei, in der alle URLs auf einer Website aufgeführt sind. Sie kann zusätzliche Informationen (Metadaten) zu jeder URL enthalten, z. B. Angaben darüber, wann sie zuletzt aktualisiert wurden, wie wichtig sie sind und ob es weitere Versionen der URL in anderen Sprachen gibt. All dies dient dazu, den Suchmaschinen zu helfen, Ihre Website effizienter zu crawlen, so dass alle Änderungen direkt an sie weitergeleitet werden können, auch wenn eine neue Seite hinzugefügt oder eine alte entfernt wird. In der Suchmaschinenoptimierung fällt die XML-Sitemap unter die Kategorie der technischen SEO.

Es gibt keine Garantie dafür, dass eine XML-Sitemap dazu führt, dass Ihre Seiten von Suchmaschinen gecrawlt und indiziert werden, aber eine solche Sitemap erhöht sicherlich Ihre Chancen, vor allem, wenn Ihre Navigation oder Ihr allgemeiner interner Linkaufbau nicht auf alle Ihre Seiten verweist.

Beispiel für eine Sitemap:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8">
<urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9" xmlns:xhtml="http:www.w3.org/1999/xhtml">
 <url>
    <loc>https://www.example.com</loc>
    <lastmod>2020-10-06</lastmod>
    <changefreq>weekly</changefreq>
    <priority>0.9</priority>
    <xhtml:link rel="alternate" hreflang="de" href="https://www.example.com"/>
    <xhtml:link rel="alternate" hreflang="en" href="https://www.example.com/en"/>
 </url>


Glossar: Tags in einer Sitemap

<urlset> - Die Sitemap öffnet und schließt mit diesem Tag. Es ist der aktuelle Protokollstandard.

<url> - Dies ist der übergeordnete Tag für jeden URL-Eintrag.

<loc> - Dieser Tag enthält die absolute URL oder den Locator der Seite.

<lastmod> - Dieser Tag enthält Informationen über das Datum der letzten Änderung der Datei. Es sollte im Format JJJJ-MM-TT angegeben werden.

<changefreq> - Dies enthält Informationen über die Häufigkeit, mit der eine Datei geändert wird.

<priority> - Gibt an, wie wichtig die Datei innerhalb der Site ist. Der Wert reicht von 0,0 bis 1,0.

<xhtml:link> - In diesem Fall wird dieser Tag verwendet, um Angaben zu alternativen URLs zu machen, die in anderen Sprachen angeboten werden.

Welche Dateitypen werden von XML-Sitemaps unterstützt?

Google kann die verschiedenen Dateitypen von Sitemaps erkennen. Diese sind spezifisch für die Art des Inhalts auf einer Website und helfen den Suchmaschinen, die Dateien leichter zu identifizieren.

Liste der Sitemap-Dateitypen:

  • HTML
  • Video
  • Bild
  • Mobil
  • Nachrichten


Brauche ich eine XML-Sitemap?

Ist eine Sitemap unbedingt erforderlich? Nein, technisch gesehen nicht. Ihre Website funktioniert auch ohne eine Sitemap, und sie kann sogar von Suchmaschinen gecrawlt und indiziert werden. Außerdem werden Sitemaps nicht als Ranking-Signal verwendet, d. h. das Einreichen einer Sitemap führt nicht zu einer besseren Platzierung.

Warum eine Sitemap erstellen?

Der wichtigste Grund, warum Sie Ihre XML-Sitemap erstellen und übermitteln sollten, ist die Indizierung. Auch wenn Suchmaschinen Ihre Seiten technisch gesehen auch ohne eine Sitemap finden können, macht das Hinzufügen einer Sitemap es ihnen viel einfacher. Möglicherweise haben Sie verwaiste Seiten (Seiten, die bei der internen Verlinkung ausgelassen wurden), oder Seiten, die schwerer zu finden sind. Ihre Sitemap ist besonders wichtig, wenn Sie kürzlich Seiten hinzugefügt oder eine ganz neue Website erstellt haben, die noch nicht viele oder gar keine Links enthält.

Sitemaps helfen auch den Suchmaschinen, Ihre Seiten intelligenter zu durchsuchen. Sie berücksichtigen die 'und'-Tags und können ihre Crawl-Häufigkeit entsprechend anpassen. Sie können sich aktiv darum bemühen, dass Crawler Ihre Seiten besuchen. Wenn Sie die Prioritätsstufe einer Seite erhöhen, ist es wahrscheinlicher, dass die Seiten häufiger gecrawlt und indiziert werden, und zwar vor anderen, weniger wichtigen Teilen Ihrer Website.

Wenn Sie eine geografisch ausgerichtete internationale Website haben oder eine Website, auf der dieselbe Seite in mehrere Sprachen übersetzt ist, können Sie Ihre XML-Sitemap zu Ihrem Vorteil nutzen. Wie wir in unserem Beispiel oben gezeigt haben, teilen Sie den Crawlern durch die Verwendung von hreflang-Tags in Ihrer Sitemap mit, dass Sie mehrere Versionen Ihrer Seite haben. Suchmaschinen können diese Informationen nutzen, um sicherzustellen, dass sie den Nutzern je nach Sprache und/oder Standort die richtige Version anbieten.

XML-Sitemap Tools

  • Screaming Frog SEO Spider und Sitemap-Generator
  • XML-Sitemaps
  • Perl-Sitemap-Generator One
  • Einfache Sitemaps One
  • Free Sitemap Generator


CMS-Plugins für die Erstellung von XML-Sitemaps

  • XML-Sitemap - Drupal
  • XML-Sitemap - WordPressOne
  • XML-Sitemap - Joomla

Sitemaps in der Google Search Console

Der Bereich Sitemaps ermöglicht Ihnen die Überwachung all Ihrer Sitemaps von einem Ort aus und bietet eine Zusammenfassung der Sitemaps, die über das Google Search Console-Konto eingereicht wurden. Dies beinhaltet eine Momentaufnahme der Daten, einschließlich des Sitemap-Typs, des Datums der letzten Verarbeitung, der festgestellten Probleme und der Anzahl der eingereichten/indizierten Seiten pro Sitemap und insgesamt.

Übersicht der Abeckung und Indexierung einer Seite in der Google Search Console

Es ist auch möglich, Sitemaps zu testen oder erneut einzureichen, indem Sie auf die Sitemap klicken, die Sie einreichen möchten, und dann die Schaltfläche "Sitemap erneut einreichen" oder "Sitemap testen" auswählen.

Fazit

Wenn sie richtig gemacht werden, helfen XML-Sitemaps den Suchmaschinen, Websites schnell zu finden, zu crawlen und zu indizieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre XML-Sitemap ordnungsgemäß formatiert, komprimiert und an Suchmaschinen übermittelt haben, um deren Vorteile optimal nutzen zu können:

  • Sie müssen sich nicht mehr auf Links verlassen, damit Ihre Seiten gecrawlt werden.
  • Suchmaschinen erkennen neue oder aktualisierte Websites und Seiten schneller.
  • Bots können die Seiten dank der in Sitemaps verfügbaren Metainformationen intelligenter crawlen.
  • Sie können sicherstellen, dass Suchmaschinen wichtige Informationen über Bilder und Videos finden, die für Crawler unzugänglich sind.

Diese Einträge könnten für Sie ebenfalls interessant sein:

No items found.