Alt-Attribut

Alt-Text (alternativer Text), auch bekannt als "Alt-Attribute", "Alt-Beschreibungen" oder technisch inkorrekt als "Alt-Tags", werden innerhalb eines HTML-Codes verwendet, um das Aussehen und die Funktion eines Bildes auf einer Seite zu beschreiben.

Wof√ľr wird der Alt Text verwendet?

  • Das Hinzuf√ľgen von Alternativtext zu Fotos ist in erster Linie ein Grundsatz der Barrierefreiheit im Internet. Sehbehinderte Nutzer, die Bildschirmleseger√§te verwenden, k√∂nnen ein Alt-Attribut lesen, um ein Bild auf der Seite besser zu verstehen.
  • Alt-Text wird anstelle eines Bildes angezeigt, wenn eine Bilddatei nicht geladen werden kann.
  • Alt-Text bietet Suchmaschinen-Crawlern einen besseren Bildkontext/eine bessere Bildbeschreibung und hilft ihnen, ein Bild richtig zu indizieren.

‚Äć

‚Äć

Warum ist der Alt-Text wichtig?

‚Äć
1. Zugänglichkeit

Alt-Text ist ein Grundprinzip des barrierefreien Webdesigns. Sein urspr√ľnglicher (und immer noch prim√§rer) Zweck ist es, Bilder f√ľr Besucher zu beschreiben, die sie nicht sehen k√∂nnen. Dazu geh√∂ren Bildschirmleseprogramme und Browser, die Bilder blockieren, aber auch Benutzer, die sehbehindert sind oder ein Bild aus anderen Gr√ľnden nicht visuell identifizieren k√∂nnen. Durch die Angabe von Alt-Text zu Ihren Bildern wird sichergestellt, dass alle Nutzer, unabh√§ngig von ihren Sehf√§higkeiten, den Inhalt Ihrer Website verstehen k√∂nnen.

‚Äć

2. Bild-SEO

Die Verwendung von Alt-Text f√ľr Ihre Bilder kann nicht nur f√ľr eine bessere Nutzererfahrung sorgen, sondern auch explizite und implizite SEO-Vorteile mit sich bringen. Neben der Implementierung von Best Practices f√ľr Bildtitel und Dateinamen kann die Verwendung von Alt-Text auch zur Bild-SEO beitragen.

Auch wenn sich die Bilderkennungstechnologie der Suchmaschinen im Laufe der Jahre stark verbessert hat, k√∂nnen die Suchmaschinen-Crawler die Bilder auf einer Website immer noch nicht so "sehen" wie wir, so dass es nicht ratsam ist, ihnen die Interpretation allein zu √ľberlassen. Wenn sie es nicht verstehen oder falsch interpretieren, kann es sein, dass Sie entweder f√ľr unbeabsichtigte Schl√ľsselw√∂rter eingestuft werden oder ganz ausbleiben.

‚Äć

Wie schreibt man einen guten Alt-Text?

Beschreiben Sie das Bild so genau wie m√∂glich. Alt-Text ist in erster Linie dazu gedacht, Bilder f√ľr Benutzer zu erkl√§ren, die sie nicht sehen k√∂nnen. Wenn ein Bild wirklich keine Bedeutung/keinen Wert vermittelt und nur zu Designzwecken dient, sollte es im CSS und nicht im HTML stehen.

Halten Sie sie (relativ) kurz. Die gängigsten Screenreader schneiden den Alt-Text bei etwa 125 Zeichen ab, daher sollten Sie ihn auf diese Zeichenanzahl oder weniger zu beschränken.

Verwenden Sie Ihre Schl√ľsselw√∂rter Alt-Text bietet Ihnen eine weitere M√∂glichkeit, Ihr Ziel-Schl√ľsselwort auf einer Seite einzubauen, und damit eine weitere Gelegenheit, Suchmaschinen zu signalisieren, dass Ihre Seite f√ľr eine bestimmte Suchanfrage sehr relevant ist. Wenn es sinnvoll ist, sollten Sie Ihr Schl√ľsselwort in den Alt-Text mindestens eines Bildes auf der Seite aufnehmen, auch wenn Ihre erste Priorit√§t die Beschreibung und der Kontext des Bildes sein sollte.

F√ľgen Sie in Ihrem Alt-Text nicht "Bild von", "Bild von" usw. ein. Es wird bereits davon ausgegangen, dass sich Ihr Alt-Text auf ein Bild bezieht, daher ist es nicht notwendig, dies zu spezifizieren.

Vermeiden Sie Keyword-Stuffing. Google wird Ihnen keine Punkte f√ľr schlecht geschriebene Alt-Texte abziehen, aber Sie werden Probleme bekommen, wenn Sie Ihren Alt-Text als Gelegenheit nutzen, um so viele relevante Schl√ľsselw√∂rter hineinzustopfen, wie Ihnen einfallen. Konzentrieren Sie sich darauf, einen beschreibenden Alt-Text zu verfassen, der einen Kontext zum Bild herstellt und, wenn m√∂glich, Ihr Ziel-Keyword enth√§lt, und lassen Sie es dabei bewenden.

Verwenden Sie Bilder nicht als Text. Dies ist weniger eine Alt-Text-spezifische Best Practice als vielmehr ein allgemeiner SEO-freundlicher Webentwicklungsgrundsatz. Da Suchmaschinen den Text in Ihren Bildern nicht lesen k√∂nnen, sollten Sie es vermeiden, Bilder anstelle von W√∂rtern zu verwenden. Wenn Sie dies tun m√ľssen, erkl√§ren Sie im Alt-Text, was Ihr Foto aussagt.

‚Äć