​​Webkataloge [2023] noch ein relevanter Faktor?

Webkataloge sind nach wie vor ein relevantes Instrument für die Suchmaschinenoptimierung. Durch die Eintragung in spezielle Branchen- und Themenkataloge werden Ihre Seiten für Suchmaschinen relevanter und Sie erhalten Backlinks, die Ihre Sichtbarkeit verbessern.

Autor: Marian Pohl
Inhalt:
Google Rankings verbessern

Mehr Sichtbarkeit und Anfragen ohne zusätzliche Traffic-Kosten – garantiert.

60+ glückliche Kunden
Kostenlos beraten lassen

Was sind Webkataloge?

Webkataloge sind Webverzeichnisse, die Websites in Kategorien und Unterkategorien gruppieren. Sie ermöglichen es Nutzern, Webseiten über spezifische Suchbegriffe zu finden. Es gibt sowohl allgemeine Webkataloge, die eine breite Palette an Kategorien und Unterkategorien bieten, als auch themenspezifische Kataloge, die sich auf ein bestimmtes Thema oder eine Branche konzentrieren. In einer Zeit vor der Dominanz von Suchmaschinen waren diese Kataloge oftmals der primäre Weg, um Informationen oder Dienstleister im Internet zu finden.

Historische Relevanz von Webkatalogen

Zu Zeiten, in denen Suchmaschinen noch nicht so präsent waren, waren Webkataloge und Telefonauskünfte die Hauptanlaufstellen für viele Menschen, um Dienstleistungen oder Unternehmen zu finden. Wer erinnert sich nicht an die legendäre Werbung "Da werden Sie geholfen"? Dies unterstreicht die einstige Bedeutung von Webkatalogen wie den Gelben Seiten.

Webkataloge Vorteile für SEO

Ein wesentlicher Vorteil von Webkatalogen ist der Erhalt von Backlinks, welche potenziell die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen verbessern können. Allerdings sind Webkataloge als Backlinks in der modernen SEO-Welt nicht mehr so gewichtig wie einst und sollten strategisch und bedacht eingesetzt werden. Die Qualität Ihrer Inhalte und die Nutzererfahrung auf Ihrer Website sind entscheidend. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch hochwertige und redaktionell geprüfte Webkataloge ein gewisses Vertrauensniveau und eine positive Reputation aufgebaut werden kann.

Funktionsweise eines Webkatalogs

Webkataloge gruppieren Websites in Kategorien und Unterkategorien. Manche Kataloge setzen auf eine manuelle Einreichung und Prüfung der Websites, während andere den Prozess automatisieren. In der Regel müssen Sie eine detaillierte Beschreibung Ihrer Website bereitstellen.

Identifizierung seriöser Webkataloge

Ein seriöser Webkatalog verfügt über klare Richtlinien, regelmäßige Aktualisierungen und eine SSL-Verschlüsselung. Auch ein gutes Ranking in Suchmaschinen kann ein Indikator für die Glaubwürdigkeit eines Katalogs sein.

Tipps zur Eintragung im Webkatalog

Bei der Eintragung in Webkataloge ist es wichtig, eine präzise und ehrliche Beschreibung Ihrer Seite zu liefern. Dies hilft potenziellen Besuchern zu erkennen, was sie auf Ihrer Seite erwartet. Zudem sollten Einträge in Webkataloge immer im Kontext Ihrer Zielgruppe und Branche stehen, sodass sie tatsächlich Mehrwert bieten.

Die besten Webkataloge 2023

Es gibt viele  Webkataloge, die im Jahr 2023 relevant sein werden. Einige der beliebtesten sind:

  • Google My Business: Ein Must-Have für alle Unternehmen, die in Google präsent sein wollen.
  • Bing Places: Der kostenlose Webkatalog von Microsoft.
  • Yelp: Ein beliebter Bewertungskatalog.
  • Yellow Pages: Ein weiterer großer Webkatalog.
  • Gelbe Seiten: Ein absoluter Klassiker der Webkataloge.
  • Foursquare: Ein sehr beliebter Standortkatalog.
  • 11880: "da werden Sie geholfen" - Ein deutscher Bewertungskatalog.
  • Webspider24.de: Ein sehr alter, deutscher Webkatalog ohne Backlink-Pflicht.
  • Hotfrog.de: Ein schlichter Branchenkatalog ohne Backlink-Pflicht.
  • meinestadt.de: Lokale Infos und Angebote gebündelt an einem Ort.
  • onlinestreet.de: Digitales Branchenbuch und lokales Nachschlagewerk mit Straßenverzeichnis für Deutschland.
  • cyclex.de: Firmensuche, etwas in die Jahre gekommen.
  • goyellow.de: Branchenportal für lokale Unternehmen in Ihrer Nähe.
  • smarte-werbung.de: Verzeichnis für Produkte und Dienstleistungen im DACH-Raum.
  • seitensuche.info: Manuell gepflegtes Webverzeichnis.
  • firmenindex-deutschland.de: Ein Verzeichnis von deutschen Firmen im Internet.
  • linkheim.de: Ein gewerblich geführter, gepflegter und spamfreier Webkatalog.
  • suchnadel.de: Branchenbuch für Deutschland - kostenfreier Firmeneintrag.
  • bunte-suche.de: Suchportal und Verzeichnis ohne Backlinkpflicht; kostenlos oder Premium Einträge.
  • klick-it.de: Online-Firmenverzeichnis für die DACH-Region.
  • disusa.de: Webkatalog mit verschiedenen Bereichen; kostenlos oder Premium Eintrag.
  • Backlinksuche: Ein einfacher Webkatalog.
  • BeamMachine Verzeichnis: Umfangreiches Verzeichnis für Webseiten.
  • Csearch: Ein weiteres Branchenbuch für Webseiten.
  • Go Find You: Ein Suchportal für diverse Dienstleistungen.
  • Handwerkernet: Ein Branchenbuch speziell für Handwerker.
  • Hegaulink: Ein lokales Verzeichnis für die Hegau Region.
  • Hompage Verzeichnis: Verzeichnis für private und geschäftliche Homepages.
  • Kibidik: Ein internationaler Webkatalog.
  • Link Joker: Ein Verzeichnis für diverse Webseiten und Angebote.
  • Shopauskunft: Bewertungsportal für Online-Shops.
  • Suchefix: Ein Suchportal für Webseiten und Dienstleistungen.
  • Suchnase: Ein Webkatalog mit langer Historie.
  • T3n: Digitalmagazin mit Firmenverzeichnis.
  • Topreflex: Ein einfacher Webkatalog.
  • VIPs Place: Branchenbuch für VIP-Dienstleistungen.
  • Cylex: Umfangreiches Firmenverzeichnis.
  • Webfee: Ein deutscher Webkatalog für diverse Angebote.
  • Webinhalt: Ein Verzeichnis für diverse Webseiten.

Fazit zu Webkatalogen in 2023

Webkataloge werden auch in 2023 noch relevant sein. Sie helfen Suchmaschinen dabei, Websites zu finden und sie in ihren Suchergebnissen anzuzeigen. Webkataloge sind eine gute Möglichkeit, um das Ranking der eigenen Website zu verbessern und die Sichtbarkeit im Internet zu erhöhen.

Webkataloge sollten allerdings nie der einzige Bestandteil Ihrer Backlink-Strategie sein, wenn Sie professionell Suchmaschinenoptimierung betreiben wollen.